Liebe Sportfreunde,

zunächst möchten wir uns bei unserem Kleinstslippteam für die Organisation und besonnene Durchführung des Abslippens unter Einhaltung der gebotenen Regeln bedanken! Somit ist die individuelle Segelsaison für viele von uns möglich.

Es gibt ab 15.05.2020 weitere Erleichterungen in vielen Lebensbereichen. An unserer Situation hat sich grundsätzlich nicht viel geändert:

  1. Das individuelle Segeln mit Haushaltsangehörigen oder ein Trainingsbetrieb mit bis zu 8 Personen unter Einhaltung der 1,50 m Abstandsregel ist nun möglich. Allerdings ist dieses Training nur für Einhandklassen praktikabel. Der Regattabetrieb ist durch die neue Verordnung des Bezirksamtes noch immer untersagt.
     
  2. Die Nutzung unseres Grundstückes unterliegt immer noch den bekannten Beschränkungen. Bitte haltet die Abstandsregeln ein und verhindert Gruppenbildungen.
     
  3. Schreibt Euch bei Anwesenheit in die im Vorraum zur Kantine ausliegende Anwesenheitsliste ein (sie soll im Ansteckungsfall der Rückverfolgung von Übertragungswegen dienen).
    Bitte informiert den Vorstand, wenn ihr an Corona erkrankt seid und den Verein im Inkubationszeitraum betreten habt.
     
  4. Das Grundstück darf nur zum Zweck der Ausübung des Segelns/ Wassersports betreten werden.
    Die Toiletten können genutzt werden. Das Duschen und umziehen auf dem Vereinsgelände ist uns nicht erlaubt.
     
  5. Bootsmaterial darf aus den entsprechenden Lagerräumen entnommen und zurückgebracht werden. Die Nutzung und das Arbeiten an und in den Unterkunftsräumen ist nicht möglich. Das gilt auch für alle Gemeinschaftsräume. Regulärer Arbeitsdienst auf dem Grundstück kann nicht durchgeführt werden. Bitte parkt nicht auf dem Vereinsgelände.

Trotz des Verzichts auf einen großen Teil unserer gewohnten Vereinskultur wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden des DJC eine schöne Segelsaison!

Nutzt die gegebenen Möglichkeiten und bleibt gesund.

 

Euer Vorstand vom DJC

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com